Bewerbungs-Tipps von professionellen Bewerbungsberater beantwortet.
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 
InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis
Nächstes KapitelKörpersprache

TODSÜNDEN
oder: Don't do it - Für Bewerber

  1. Der Bewerbungsprozess als Ganzes wurde nicht oder unvollkommen vorbereitet bzw. ist nicht von der richtigen inneren Einstellung getragen:
    Führen Sie im Vorfeld der Bewerbung eine Selbstanalyse durch, um ihre persönliche Zielrichtung zu bestimmen. Doch auch wenn Einstellung und Richtung stimmen: Sich-Bewerben ist und bleibt ein Full-Time-Job. Die Vorbereitung des Bewerbungsprozesses kann Wochen dauern. Ein erfolgreiches Anschreiben zu texten bzw. einen adressatenorientierten Lebenslauf zu verfassen, dauert mindestens jeweils einen Tag.

  2. Informationen über das Unternehmen wurden unzureichend recherchiert:
    Beschaffen Sie sich vor jeder, nicht nur vor einer Initiativbewerbung, Informationen über das jeweilige Unternehmen - z. B. durch ein Telefongespräch. Nur so gelingt es, adressatenorientierte Bewerbungsunterlagen zu erstellen und beim Vorstellungsgespräch zu glänzen.

  3. Die Bewerbungsunterlagen weisen Form- und Inhaltsfehler auf:
    Ihre Bewerbung wird wahrscheinlich in einem "Berg" von Unterlagen landen, den die Personalabteilung abzuarbeiten hat. Diese wird zunächst ein grobes Raster anlegen, um die offensichtlich zweitklassigen Bewerbungen auszusieben. Viele Bewerber erhalten keine Einladung zum Vorstellungsgespräch, weil ihre Unterlagen aufgrund mangelhafter Präsentation gar nicht erst geprüft wurden.

  4. Das Vorstellungsgespräch wurde nicht genügend vorbereitet und schlecht durchgeführt:
    Auch für die Vorbereitung des Vorstellungsgespräches sollten Sie sich mindestens einen Tag Zeit nehmen. Bereiten Sie sich gezielt auf Ziele, Wünsche und Erwartungen - wenn möglich auch Person - Ihres Gesprächspartners vor. Überlegen Sie, mit welchen Fragen Sie rechnen müssen und üben Sie die Antworten! Vermeiden Sie unbedingt die folgenden fünf negativen Faktoren:

    - schlechte äußere Erscheinung (unpassend gekleidet, schlecht gepflegt, etc.),
    - Mängel in der Meinungsäußerung (zu große Zurückhaltung, der Versuch,
       keine oder alle Meinungen gleichzeitig zu vertreten, etc.),
    - mangelnde Objektivität gegenüber sich selbst (übertriebene Selbstdarstellung),
    - fehlende Ausstrahlung (zu wenig Selbstvertrauen, fehlende Begeisterung, etc.),
    - Kritik an früheren Arbeitgebern, Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Kollegen.

Infotipp: Um weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

   

Perfekte Bewerbungsunterlagen: Überzeugend gestalten
und präsentieren

von Alexander Büsing

Perfekte Gestaltung von Initiativbewerbungen und Bewerbungen auf Stellenanzeigen: Alle Informationen zu Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsmappe, Deckblatt, Bewerbungsfotos, Anlagenverzeichnis, 3. Blatt, Motivationsblatt und Arbeitszeugnisse.

7. Auflage
Broschüre: 65 Seiten
ISBN: 978-3-941161-02-3

Preis: € 7,90 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   

Bewerben im Internet
Bewerben im Internet

von Alexander Büsing

Ausführliche Informationen und praktische Schritt-für Schritt-Anleitungen für die Anwendung von Kurzbewerbungen per E-Mail-Bewerbung, Online-Bewerbungsmappe und Online-Bewerbungsformular. Mit diesem Ratgeber sind Sie in der Lage eine erfolgreiche Online-Präsentation mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen zu erstellen.

3. Auflage
Broschiert: 63 Seiten
ISBN: 978-3-941161-01-6

Preis: ab € 7,90 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

 

Erfolgreich bewerben ab 45+ Bewerben ab 45+

von Alexander Büsing

Wer heute über 45 Jahre ist, hat mit der Stellensuche eine besondere Herausforderung. Diese Bewerber werden vom Prinzip her schon als zu alt bezeichnet. Auf dem schrumpfenden deutschen Stellenmarkt trifft deshalb deren Arbeitslosigkeit diese Menschen besonders hart. Deshalb ist es notwendig, das sich diese Bewerbergruppe mit ganz anderen Strategien bewirbt als 25 bis 35-Jährige. Schulnoten, Ausbildungszeiten und Berufstätigkeiten, die mehr als 20 Jahre zurückliegen, interessieren da nicht mehr. Als Vorteile für diese Bewerber zählen die hohen persönlichen und beruflichen Erfahrungen sowie die hohe Motivation und eine abgeschlossene Familienplanung.

3. Auflage
Broschiert: 68 Seiten
ISBN: 978-3-941161-00-9

Preis: ab € 7,90 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   

Avery Fotopapier für Bewerbungsfotos

Avery Zweckform

Bewerbungsfotos selber erstellen und ausdrucken auf speziellem Fotopapier. 10 Blatt, für Pass-und Bewerbungsphotos, schnittglatte Kanten durch Quick & Clean Technologie.

Preis: € 10,79 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   

Data Becker Original-Papier: Bewerbungsfotos hochglänzend

Data Becker Fotopapierer

Bewerbungsfotos selber erstellen und ausdrucken auf speziellem Fotopapier.

Preis: € 1,65

Weitere Bücher zum Thema: Hier klicken


 Bewerbungs-Ratgeber-CDROM
CDROM: Bewerbungs-Ratgeber 6.0

Möchten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr inkl. MwSt. und Versand.

+ Viele Beispiele zu Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation, uvm.
+ 200 Musterbewerbungen in MS-WORD - Vorlagen zum sofort anwenden!
+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren und verteilen ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!
+ Neu in 2017: Mit 32 aktuellen Software-Vollversionen und Personaler-Zugang

 



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2017 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.