Gehaltsstudie 2009. Die (Einstiegs-) Gehälter von Hochschulabsolventen und Praktikanten
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 

Von A bis Z: Die Ausbildung zum Kranführer

Bildquelle: startupStockPhotos@pixabay.com - write-593333 Wer Um einen Turmdrehkrane, Mobilkrane, Autokrane, LKW-Krane, Brückenkrane, Portalkrane und Hallenkrane zu bedienen, benötigt man Kranführerschein. Flurförderzeuge und Hebebühnen sind keine Kräne und benötigen zum bedienen keinen Kranführerschein.

Ist Kranführer ein Lehrberuf?

Die Ausbildung zum Kranführer ist jeweils speziell auf einen bestimmten Krantyp abgestimmt. Dabei können Sie sich zwischen Brücken- und Portalkranen, Lkw-Ladekranen Turmdrehkranen und Mobilkranen entscheiden. Der TÜV und verschiedene privaten Anbieter bieten dafür zum Beispiel jeweils einen Grundlehrgang und einen Fortbildungslehrgang innerhalb einer Kranschein Ausbildung an.

Was braucht man für die Ausbildung zum Kranführer?

Folgende Voraussetzungen braucht man für einen Kranführerschein. Man muss

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • körperlich und geistig geeignet sein
  • die im Führen oder Instandhalten des Kranes unterwiesen sind und ihre Befähigung hierzu ihm nachgewiesen haben und
  • von denen zu erwarten ist, daß sie die ihnen übertragenen Aufgaben zuverlässig erfüllen.

Wie Lange dauert die Ausbildung?

Eine Kranführerausbildung dauert 2-5 Tage je nach Kran.

Was kostet es, den Kranschein zu machen?

Nach dem DGUV Grundsatz 309-003 trägt der Unternehmer die Verantwortung, ausschließlich ausgebildete Kranführer einzusetzen. Somit dürfen Sie nur dann in diesem Bereich arbeiten, wenn Sie im Besitz eines Kranführerscheins sind. Die Kosten für den Brücken- und Portalkranschein belaufen sich auf 450 – 500 EUR incl. der erforderlichen Lernmittel. Die Maßnahme dauert im Durchschnitt 3 Tage.

Die Lehrgangskosten für den LKW-Ladekranschein belaufen sich dementsprechend auf 250 bis 350 EUR.

Was verdient ein Kranführer netto?

Wenn Sie als Kranführer/in arbeiten, verdienen Sie voraussichtlich mindestens 27.500 € und im besten Fall 41.400 €. Das Durchschnittsgehalt befindet sich bei 33.800 €.

Wie lange ist der Kranschein gültig?

Der Kranschein behält seine Gültigkeit unbefristet. Allerdings empfiehlt sich eine jährliche Unterweisung. Sie dient der Auffrischung der vorhandenen Kenntnisse und Fertigkeiten und vermittelt den Teilnehmenden einen Überblick über neue rechtliche Vorschriften.

Bildquelle: startupStockPhotos@pixabay.com - write-593333 - CC0 Public Domain

Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Tipps und Tricks für mehr Geld zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:


Haushaltsbuch zum Eintragen

von Moewig - Ein Label der edel entertainment GmbH

Haushaltsbuch zum Eintragen

In Zeiten knapper Kassen wird sinnvolles Haushalten immer wichtiger. Mit diesem Haushaltsbuch lassen sich die Ein- und Ausgaben übersichtlich darstellen und Einsparpotentiale leicht auffinden. Mit Platz für eigene Eintragungen und übersichtlichen Tabellen für die Ein- und Ausgaben. Budgetplanung ganz einfach!

Auf Lager.

Preis: € 3,95Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   


500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld
und Nerven sparen

von Marc Deschka, Olga Malkovskaja

500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld und Nerven sparen

Das Geld liegt manchmal offen auf der Straße. Sie müssen es nur zusammenkehren, um richtig Kohle zu sparen. Sie möchten wissen, wie? Dann wird dieses Buch bestimmt für einen durchschlagenden Erfolg in Ihrer gebeutelten Haushaltskasse sorgen! 500 effektive Spartipps zeigen Ihnen, wie man kleinere und größere Summen, aber auch Zeit und Nerven sparen kann, ohne dafür an Lebensqualität einzubüßen. Hier finden auch Sie viele Sparideen, bei denen Sie sich fragen werden:"Warum bin ich da nicht schon längst selbst draufgekommen?"

Kostenlose Lieferung.

Preis: € 5,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
© Berufszentrum ABIS



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2022 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.