Gehaltsstudie 2009. Die (Einstiegs-) Gehälter von Hochschulabsolventen und Praktikanten
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 

Tipps für die Suche nach einem Kellner- oder Servicekraft-Job

Stelle deine Fähigkeiten heraus

Zeige in deinem Lebenslauf und deinem Anschreiben, welche Erfahrungen du bereits in der Gastronomie gesammelt hast und welche Kenntnisse du besitzt, die für den Job relevant sind (zum Beispiel eine Weinschulung oder eine Zertifizierung als Barista).

Erwähne deine Vorlieben

Wenn du dich für eine bestimmte Küche oder eine bestimmte Art von Service interessierst, solltest du das in deiner Bewerbung erwähnen. So zeigst du, dass du dich auskennst und dich spezialisiert hast. Wenn du zum Beispiel gerne in der italienischen Küche arbeitest oder wenn du eine Vorliebe für die Arbeit an der Bar hast, solltest du das in deinem Lebenslauf und deinem Anschreiben erwähnen. Auf diese Weise kannst du dich von anderen Bewerbern abheben und dem Arbeitgeber zeigen, dass du genau das bieten kannst, was er sucht.

Erweitere dein Netzwerk

Frage in deinem Freundeskreis und in deiner Familie, ob sie jemanden kennen, der in der Gastronomie arbeitet oder ein Unternehmen besitzt. Suche auch in deiner Uni oder Schule nach Jobbörsen oder anderen Möglichkeiten, um Kontakte in der Gastronomie zu knüpfen.

Erkundige dich über das Unternehmen

Informiere dich über die Philosophie und das Konzept des Betriebs, bei dem du dich bewirbst. Lies dir die Webseite des Unternehmens durch und schaue, ob es Interviews oder Artikel über den Betrieb gibt. Auf diese Weise kannst du herausfinden, welche Werte und Ziele das Unternehmen verfolgt und wie es sich von anderen Gastronomiebetrieben unterscheidet. In deinem Anschreiben kannst du dann zeigen, warum du gerne dort arbeiten möchtest und wie du dich in das Unternehmen einfügen kannst. Zeige, dass du die Philosophie des Betriebs teilst und dass du gerne ein Teil davon werden möchtest.

Nutze Online-Plattformen

Es gibt viele Webseiten, auf denen du Kellner- und Servicekraft-Jobs finden und anbieten kannst. Auf diesen Plattformen werden viele Stellenangebote für Studenten und Absolventen veröffentlicht, sodass man beispielsweise ganz leicht Kellner & Servicekräfte finden kann dank Studiwork.de.

Erstelle ein professionelles Bewerbungsdossier

Achte darauf, dass dein Anschreiben und dein Lebenslauf vollständig und fehlerfrei sind und passe sie an das Unternehmen an, bei dem du dich bewirbst. So kannst du dich von anderen Bewerbern abheben.

Sei flexibel

Je mehr Bereitschaft du zeigst, desto größer sind deine Chancen, einen Job zu bekommen. Wenn du zum Beispiel bereit bist, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten oder in verschiedenen Schichten, kann das für den Arbeitgeber sehr attraktiv sein.

Erscheine pünktlich und gepflegt zu deinem Vorstellungsgespräch

Zeige, dass du dich auf den Job vorbereitet hast und dass du dich als zuverlässiger Mitarbeiter eignest. Plan daher genügend Zeit ein, um rechtzeitig am Vorstellungsgespräch zu erscheinen. Komm nicht zu spät, da das deinem zukünftigen Arbeitgeber zeigt, dass du dich nicht an Absprachen hältst. Achte auch auf deine Kleidung und dein Äußeres. Wähle ein sauberes und gepflegtes Outfit, das zu dem Betrieb passt, bei dem du dich bewirbst.

Sei freundlich und höflich

Deine Einstellung kann ebenso wichtig sein wie deine Fähigkeiten und Qualifikationen. Zeige deinem zukünftigen Arbeitgeber und deinen zukünftigen Kollegen, dass du ein positiver und teamfähiger Mitarbeiter bist. Grüße, freundlich und zeige Interesse an dem Unternehmen und an den Menschen, die dort arbeiten. Sei offen für neue Ideen und Anregungen und zeige Einsatzbereitschaft. Wenn du dich während des Vorstellungsgesprächs oder während eines Probearbeitstags freundlich und höflich verhältst, zeigst du, dass du die Werte des Betriebs teilst und ein wertvoller Mitarbeiter sein wirst.

Bildquelle: Christina Morillo, Pexels.com

Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Tipps und Tricks für mehr Geld zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:


Haushaltsbuch zum Eintragen

von Moewig - Ein Label der edel entertainment GmbH

Haushaltsbuch zum Eintragen

In Zeiten knapper Kassen wird sinnvolles Haushalten immer wichtiger. Mit diesem Haushaltsbuch lassen sich die Ein- und Ausgaben übersichtlich darstellen und Einsparpotentiale leicht auffinden. Mit Platz für eigene Eintragungen und übersichtlichen Tabellen für die Ein- und Ausgaben. Budgetplanung ganz einfach!

Auf Lager.

Preis: € 3,95Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   


500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld
und Nerven sparen

von Marc Deschka, Olga Malkovskaja

500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld und Nerven sparen

Das Geld liegt manchmal offen auf der Straße. Sie müssen es nur zusammenkehren, um richtig Kohle zu sparen. Sie möchten wissen, wie? Dann wird dieses Buch bestimmt für einen durchschlagenden Erfolg in Ihrer gebeutelten Haushaltskasse sorgen! 500 effektive Spartipps zeigen Ihnen, wie man kleinere und größere Summen, aber auch Zeit und Nerven sparen kann, ohne dafür an Lebensqualität einzubüßen. Hier finden auch Sie viele Sparideen, bei denen Sie sich fragen werden:"Warum bin ich da nicht schon längst selbst draufgekommen?"

Kostenlose Lieferung.

Preis: € 5,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
© Berufszentrum ABIS



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2023 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.