Studie Online-Bewerbung 2009: Bessere Qualität von Bewerbungen trotz weiterhin fehlender Medienkompetenzen – Mängel der Bewerber bleiben gleich.
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 
Anzeige

Studie Online-Bewerbung 2012: Bessere Qualität von Bewerbungen trotz weiterhin fehlender Medien-kompetenzen – Mängel der Bewerber bleiben gleich

© Eine Pressemitteilung vom Berufsstart / Jobfair24 - Klaus Resch Verlag

Die Qualität von Online-Bewerbungen scheint sich nach Aussagen von Personal-verantwortlichen in den letzten fünf Jahren sichtbar verbessert zu haben. Das ergab die kürzlich von berufsstart.de veröffentlichte Studie „Online-Bewerbung 2012“.

Beurteilte 2005 noch mehr als die Hälfte (52%) der Unternehmen die Qualität von Online-Bewerbungen im Vergleich zu Printversionen als geringer oder wesentlich geringer, waren es 2012 nur noch 32%. Als höher schätzen aktuell doppelt so viele Personalverantwortliche (10%) wie 2005 die Qualität von Online-Bewerbungen ein und mit Postbewerbungen vergleichbar ist das Niveau inzwischen für mehr als die Hälfte der Personaler.

 
   

Man könnte also meinen, dass die Bewerber die Kritik der Unternehmen erhört haben! Zumal Sie sich selbst auch besser als 2005 einschätzen und das vor allem bei den Extremwerten. 2005 gaben nur 1% der befragten Jobsuchenden an, dass die Qualität Ihrer Online-Bewerbungen im Vergleich zu postalisch verschickten wesentlich höher sei. Aktuell sind es 4%. Als höher beurteilen inzwischen fast doppelt so viele Bewerber die Qualität Ihrer via Internet verschickten Unterlagen.

Betrachtet man die Aussagen der Personalverantwortlichen zu den häufigsten Mängeln von Online-Bewerbungen, sprechen diese allerdings nur bedingt für die Lernfähigkeit der Bewerber. Grund: Die Mängel bleiben die selben und ihre Werte haben sich seit der letzten Studie verschlechtert.

 
   

Zum Beitrag: Internet- und Onlinebewerbung

Fragen stellen - Antworten geben - Meinungen austauschen

 
 
   

Mangelnde Medienkompetenzen bei Erstellung der Unterlagen waren 2005 die am häufigsten kritisierten Mängel bei Online-Bewerbungen (66%). Auch 2012 haben Bewerber laut Personalverantwortlichen hier entscheidende Schwierigkeiten. Zur besseren Differenzierung wurden Fehler wie schlechte Formatierung, zu hohes Datenvolumen, zu viele einzelne Dateien im Anhang und mangelnde Übersichtlichkeit 2012 als eigene Kategorien aufgenommen und die Ergebnisse sind deutlich. Rechtschreibung und Form von Online-Bewerbungen haben sich im Vergleich zu 2005 um 25% verschlechtert und der vorhergesagte Anstieg von Massenbewerbungen bewahrheitet sich durch einen Zuwachs um fast 40%!

Die Folgestudie Online-Bewerbung 2012 wurde kürzlich von dem Stellenportal berufsstart.de veröffentlicht und ist kostenlos über die Homepage bestellbar.
Während des Befragungszeitraumes von Juli bis November 2012 wurden einerseits Studierende, Absolventen und Young Professionals und andererseits Unternehmensvertreter zu Ihren Erfahrungen und Einschätzungen im Umgang mit Online-Bewerbungen befragt. Die Ergebnisse dokumentieren, vergleichen und diskutieren deren Entwicklungen auf beiden Seiten. Zudem knüpft die Folgestudie an den Fragestellungen Ihrer Vorgänger aus den Jahren 2003 und 2005 an. Diese sagten Massenbewerbungen und sinkende Qualitätsstandards voraus. Die Befragten konnten sich äußern zur Definition von Online-Bewerbungen, zu ihren Vor- und Nachteilen, zu Zeitaufwand und Qualität sowie zum Beliebtheitsgrad und der erwarteten Effizienz.

 
   

Die gesamte Studie kann unter http://studie.onlinebewerbung.berufsstart.net kostenfrei angefordert werden.

 
   
© Ein Gastbeitrag vom Berufsstart / Jobfair24 - Klaus Resch Verlag
 

Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Onlinebewerbung zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

Bewerben im Internet
Bewerben im Internet

von Alexander Büsing

Ausführliche Informationen und praktische Schritt-für Schritt-Anleitungen für die Anwendung von Kurzbewerbungen per E-Mail-Bewerbung, Online-Bewerbungsmappe und Online-Bewerbungsformular. Mit diesem Ratgeber sind Sie in der Lage eine erfolgreiche Online-Präsentation mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen zu erstellen.

Verlag: Fachverlag für Personalmanagement
Auflage: 3. Auflage
Broschiert: 63 Seiten
ISBN: 978-3-941161-01-6

Preis: ab € 7,90 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   

Stellensuche und Bewerbung im Internet

von Svenja Hofert

Stellensuche und Bewerbung im Internet: Die perfekte E-Mail-Bewerbung. Bewerbung über Online-Formulare. Wichtige Stellenmärkte und Karriereportale

Das Internet ist der Stellenmarkt der Zukunft. Der Trend zur Job- und Mitarbeitersuche online hält unvermindert an, und die Vermittlungsquoten sind hier bereits sehr hoch. Das Internet bietet Chancen, die kein Stellensuchender außer Acht lassen sollte. In Online-Stellenbörsen findet sich vom Nebenjob bis hin zur Führungsposition fast alles, doch man muss die geeigneten Quellen für interessante Angebote kennen. Dieser Ratgeber begleitet Sie von der gezielten Stellensuche im Internet über die Formulierung eines Online-Stellengesuchs sowie das Erstellen einer eigenen Bewerbungs-Homepage bis hin zur erfolgreichen Bewerbung. Für Internet-Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Mit einer Vielzahl von praktischen Tipps und Web-Adressen

Preis: € 12,95 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   


Die erfolgreiche Online-Bewerbung

von Jürgen Hesse, Hans Christian Schrader

Bewerbung Beruf & Karriere / Die erfolgreiche Online-Bewerbung: Online-Formular; E-Mail-Bewerbung; Social Networks

Die Bewerbungsprofis Hesse/Schrader präsentieren die aktuellen Standards für Ihre überzeugende Bewerbung im World Wide Web. Sie zeigen Ihnen alle Facetten der Online-Bewerbung und erläutern die Tricks und Kniffe für die erfolgreiche Umsetzung. Die zentralen Themen:
- Kontakte nutzen und Recherchieren im Internet;
- Social Networking über XING und Co;
- Alle formale Standards der E-Mail-Bewerbung;
- Bewerben mit neuen Medien: Video und Homepage;
- Online-Bewerbungsmasken bei Firmen und Jobbörsen;
- Headhunter und Recruiter auf sich aufmerksam machen.

Preis: € 9,95 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
© Berufszentrum ABIS



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2017 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.