Bewerbungs-Tipps von professionellen Bewerbungsberater beantwortet.
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 
InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis
Nächstes KapitelHäufige Fragen

SPANISCH BEWERBEN
oder: Tipps und Tricks für die spanischsprachige Bewerbung

Allgemein: Warum ist ein Bewerbungsschreiben generell so wichtig?

Das Bewerbungsschreiben ist der erste Eindruck, den das Unternehmen vom Bewerber erholt. Außerdem verfolgt es ein bestimmtes Ziel: die Aufmerksamkeit des Lesers zu gewinnen, und ihn im Bewerbungsschreiben davon zu überzeugen, dass der Bewerber der Richtige wäre um die offene Stelle zu besetzen. Ein erster Erfolg für den Bewerber ist die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Die Stellensuche und Bewerbung in Spanien hat viele Übereinstimmungen zu deutschen Bewerbungen. Genau wie in Deutschland, werden Bewerbungen auf Stellenanzeigen, die in Fachzeitschriften sowie in Tageszeitungen zu finden sind, abgesendet. Überregionalen Zeitungen wie "El País" sind auch in Deutschland erhältlich. Fachzeitschriften geben u. a. auch Berufsverbände und Gewerkschaften heraus, die über spanische Partnerverbände, kontaktiert werden können. Weiterhin sind auch Stellenanzeigen ohne konkrete Ausschreibung bei größeren Konzernen üblich. Diese fordern in allgemein gefassten Anzeigen, Interessenten auf, sich zu bewerben. Aber auch Initiativbewerbungen, wie in Deutschland, sind üblich und weit verbreitet.

 Professionelle spanische Musterbewerbungen in MS-WORD®
- Professionelle spanische Bewerbungen vom Berufszentrum
- Optimiert für die Bedürfnisse von deutschen Bewerbern
- ... besteht aus Stellenanzeige, Anschreben, Lebenslauf mit je 10-14 Seiten
- ... und enthält gratis einen Bewerbungs-Ratgeber
- ... und wird im MS-WORD-Format  und im ACROBAT-Format  versendet
- ... und ist zur sofortigen Verwendung in MS-Office® geeignet 
- 50 verschiedene Muster zur Auswahl, nur 4,00 Euro (inkl. MwSt. und Versand)

Persönliche Kontakte sind immens wichtig

Eine besondere Bedeutung bei der Arbeitssuche haben persönliche Kontakte wie Empfehlungen und Bekanntschaften durch Geschäftsbeziehungen. Dies unterscheidet den Bewerbungsprozess von einem deutschen. Deshalb gilt eine gutes Networking und frühzeitiges Absolvieren von Praktika in Spanien oder in spanischen Unternehmen als unbedingt hilfreich für den Zugang zum spanischen Stellenmarkt.

INEM - Das spanische Arbeitsamt

Die spanische staatliche Arbeitsamt heißt "Instituto Nacional de Empleo" (INEM) und ist für die Vermittlung von Stellen; auch von Europäern; zuständig ist. Sie unterhält die örtlichen Vermittlungsbüros ("oficinas de empleo"). Es gibt wie in Deutschland auch private Arbeitsvermittlung. Diese benötigen eine Erlaubnis vom INEM. Dies ist eine gute Anlaufstelle.

Unterschiede zu deutschen Bewerbungen

Im Unterschied zu deutschen Bewerbungen, sind spanische Bewerbungen kürzer und präziser gehalten. Es geht mehr um jobrelevante Erfahrungen, als um die akademische Laufbahn oder die Person selber. Der spanische Lebenslauf heißt “curriculum” oder “hoja de vida”. In einigen Fällen werden Bewerbungsschreiben dem curriculum direkt hinzugefügt, um die Lesezeit zu verkürzen. Die folgenden Aspekte, sind die wichtigsten zu beachtenden Punkte beim Verfassen eines Lebenslaufes und eines Bewerbungsschreibens in einem spanischsprachigen Land.

Die wichtigsten Punkte:

- Klarheit über den Grund, aus dem sich das Unternehmen für sie interessieren sollte.
- Erklären der besagten Gründe, aus denen sie für dieses Unternehmen arbeiten wollen.
- Erklären der Gründe, aus denen sie als der Richtige für die Besetzung des besagten Postens hervorgehen.
- Erwecken des Interesses von Seiten des Unternehmens, Kontakt mit ihnen aufzunehmen.

Gliederung des spanischen Bewerbungsschreiben

Es gibt verschiedene Arten von Bewerbungsschreiben. Jedes Bewerbungsschreiben sollte daher auf die konkrete Situation abgestimmt werden:

- Wenn Sie an eine Arbeitsvermittlungsagentur schreiben.
- Wenn sie auf eine Anzeige(Zeitung, Internet) antworten: In diesem Fall nehmen sie Bezug auf den Inhalt    der Anzeige.
- Wenn Ihr Bewerbungsschreiben spontan erfolgt: In diesem Fall sollten sie ihre Fähigkeiten verkaufen, und    erklären, warum sie dieses Unternehmen gewählt haben und warum sie an der Arbeit innerhalb des    Unternehmens Interesse haben.

Wenn Sie die Daten eines früheren Lebenslaufs aktualisieren wollen oder ein Unternehmen neuerlich anschreiben, da sich ihnen ein Jobangebot wiedereröffnet hat.

Tipps zu spanischsprachigen Bewerbungsschreiben

- Das Bewerbungsschreiben sollte nicht länger als eine DIN A4-Seite sein
- Das Schreiben sollte einheitlich in der Form sein. Das heißt, Schriftart, Absätze, Farbe, sollten mit denen    des Lebenslaufes übereinstimmen.
- Vermeiden sie lange und komplizierte Sätze. Die Sprache sollte klar und präzise sein.
- Verwenden sie Aktionsverben, wenn möglich.
- Es ist anzuraten, nicht mehr als drei oder vier Absätze zu schreiben. Es geht nicht darum, Fakten aus dem   Lebenslauf zu wiederholen, sondern gewisse Aspekte, die sie für wichtig halten zu erläutern.
- Der Inhalt einer Bewerbung muss sich auf das Jobangebot beziehen. Jedes Jobangebot bedarf einer   spezifischen Behandlung seitens des Bewerbers. Deswegen können nicht alle Bewerbungsschreiben in   gleicher Form verfasst werden. Eine Bewerbung als Reaktion auf eine Annonce darf nicht gleich einer   Bewerbung als Reaktion auf ein Mailing sein.
- Kontrolle der Rechtschreibung
- Vermeiden sie einen zu herzlichen oder kollegialen Ton.
- Schreiben sie immer in unpersönlicher Ansprache. Dutsen sie niemals den Leser.

Gliederung des spanischen Lebenslaufes:

- Persönliche Daten: Name und Nachname, Anschrift und Telefonnummer unter der sie erreichbar sind
- Daten des Unternehmens: Name und Nachname der Kontaktperson, Anschrift
- Datum
- Kurze Erklärung des Motivs, aus dem sie sich an diese Person oder an dieses Unternehmen wenden
- Im ersten Absatz erwähnen Sie die Quelle durch die Sie von diesem Jobangebot erfahren haben, Im zweiten   Absatz können sie ihre Fähigkeiten und den Grund formulieren, aus dem sie für den angebotenen Posten wie   geschaffen sind
- Im dritten Absatz bekunden sie ihr Interesse für ein persönliches Vorstellungsgespräch
- Auf keinen Fall fehlen darf eine abschließende Formel, die bekräftigt, dass man eine Antwort erwartet   (verwenden Sie Formulierungen wie "En espera de sus noticias, les saluda atentamente.")
- Abschluss: In unpersönlicher Form
- Eine zentrierte Unterschrift

Erstellung eines spanischen Lebenslaufes:

Was möchte ich mit einem Lebenslauf erreichen? So wie es im Fall des Bewerbungsschreibens darum geht, die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich zu ziehen, so muss der Lebenslauf das Interesse des Lesers am Werdegang des Bewerbers verstärken und ihn dazu bewegen den Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Es gibt zwei Arten von spanischen Lebensläufen:

Der funktionelle Lebenslauf

Diese Art von Lebenslauf ist nicht von Vorteil für Bewerber, die wenig professionelle Erfahrung oder keine akademische Laufbahn haben. Die Angaben werden in Erfahrungen im professionellen Bereich und den akademischen Werdegang unterteilt. Die Form muss narrativ (kurze und präzise Sätze) sein. Keine Datumsangaben.

Der chronologische Lebenslauf

Im Unterschied zum funktionellen Lebenslauf liegt hier der Schwerpunkt auf den Zeitangaben. Alle Angaben sollten nach Datum geordnet sein: Vom neuesten Datum bis zum ältesten, nicht wie oft in deutschen Lebensläufen. Um Zeitsprünge zu vermeiden, ist es bei dieser Art von Lebenslauf von Vorteil, wenn sie Kontinuität in ihrer Ausbildung und Arbeitserfahrung aufweisen können.

Weitere Tipps und Tricks zu spanischen Lebensläufen

- Ein Lebenslauf sollte nicht länger als 2 bis 3 DIN A4-Seiten sein.
- Fügen Sie die notwendigen Angaben wie Nummer von Pass oder Personalausweis hinzu.
- Versuchen sie die ersten Zeilen so interessant wie möglich für den Leser zu gestalten.
- Versuchen sie fehlende professionelle Erfahrung durch ihre Ausbildung wettzumachen. Bei der Wahl ihrer   professionellen Erfahrung, nehmen sie die Stellen, die ihrem angestrebten Posten am ähnlichsten sind.
- Führen sie nur die wichtigsten Posten ihrer Ausbildung an. Sollten sie z. B. ein akademisches Studium   absolviert haben, erwähnen sie nicht ihren Volksschulabschluss.
- Erwähnen sie keinerlei Gehalts- oder Remunerationsvorstellungen.
- Die spanischsprachigen Lebensläufe erwähnen nicht die familiäre Situation des Bewerbers.
- Vergessen sie nicht: adaptieren sie ihren Lebenslauf (sowie ihr Bewerbungsschreiben) für die von ihnen   angestrebte Stelle.
- Beschreiben sie im Lebenslauf immer Funktionen, Verantwortungsbereiche und Aufgabenbereiche.
- Erwähnen sie jedoch keine Erfolge oder Preise.
- Fügen sie niemals Zeugnisse ihrer Ausbildung bei, die nichts mit der angestrebten Stelle zu tun haben.
- Fügen sie niemals Kopien in schlechtem Zustand bei.
- Verwenden sie gutes Papier.

Lebenslaufaufbau

- Aktuelles Foto mit Name auf der Rückseite
- Persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum und Wohnort
- Angaben persönlicher Art wie Religion, Alter, Anzahl der Kinder sind nicht zu machen (im Gegensatz zum   deutschen Lebenslauf).
- Akademische Laufbahn: Titel, Kurse, Seminare (keine Kurzseminare).
- Berufslaufbahn: Name des Unternehmens, präzise Beschreibung der Funktion, und Arbeitszeitraum
- Zusätzliche Angaben, die sie für notwendig halten
- Persönliches Know-How und Fähigkeiten
- Persönliche Interessen und Hobbys
- Als Nicht-Spanier sollte man seine spanischen Sprachkenntnisse möglichst präzise beschreiben.
- Referenzen, Zeugnisse

Anlagen: Zeugnisse und Referenzen

Zeugnisse und Referenzen über Abschlüsse werden dem Bewerbungsschreiben wie in Deutschland beigefügt. Allerdings ist das bei uns gewohnte "qualifizierte Zeugnis" unbekannt. Dafür sind Referenzen anzugeben. Gehen Sie bei der Angabe von Referenzen davon aus, dass bei den verwiesenen Personen auch tatsächlich interviewt wird. In dem Zusammenhang nicht die Spanischkenntnisse vergessen.

Das Bewerbungsverfahren und Vorstellungsgespräch

Das spanische Bewerbungsverfahren kann bis zu mehreren Wochen andauern bis eine Antwort auf eine Bewerbung bekommt. In anschließenden Vorstellungsgesprächen wird sich die Zeit genommen, den Bewerber und seine persönlichen Eigenschaften kennen zu lernen. Fragen zum des Gehalts sind hier noch nicht ratsam. Über dieses Thema wird erst gesprochen, wenn dem Bewerber die Stelle explizit angeboten wurde.

Der Arbeitsvertrag

Wird der Bewerber eingestellt, muss dies dem INEM gemeldet werden durch den Arbeitgeber. Auf Wunsch von Arbeitnehmer oder Arbeitgeber muss der Arbeitsvertrag schriftlich abgefasst werden.

Professionelle Hilfe für spanische Bewerbungen

Das Berufszentrum, der internationale Bewerbungsservice für deutsche Bewerber, stellt eine Vielzahl von professionellen Bewerbungsdienstleistungen für Bewerbungen und Präsentationen in spanischsprechenden Ländern zur Verfügung.

  • Professionell zugeschnittene Musterbewerbungen in perfektem Spanisch
    (Auswahl zwischen lateinamerikanisches oder europäisches Spanisch)
  • Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen von spanischen Bewerbungsspezialisten
  • Bewerbungsberatung und Klärung aller beruflichen Fragen
  • Bewerbungscheck Ihrer bereits vorhandenen Unterlagen
  • Übersetzung Ihrer Unterlagen wie Referenzen, Zeugnisse, Arbeitsproben, etc.
  • Unterstützung bei Präsentationen, Reden oder Vorträgen in Spanisch
Bitte informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen hier 

Steuern, Abgaben und Sozialversicherung

Die Steuer wird in Spanien wie in Deutschland sofort abgeführt und orientiert sich an der Einkommenhöhe. Ähnlich erfolgt die Sozialversicherung. Alle Arbeitnehmer sind sozialversicherungspflichtig. Bei der ersten Aufnahme einer Tätigkeit wird man vom Arbeitgeber angemeldet und erhält eine Versicherungskarte. Die Versicherungsbeiträge werden anteilig jeweils vom Arbeitgeber und vom Arbeitnehmer gezahlt, sie berechnen sich auf Grundlage des Einkommens. Der Arbeitgeber zahlt die Beiträge (auch den Arbeitnehmeranteil) direkt an die Versicherung. Abgedeckt werden: Krankheit, befristete Arbeitsunfähigkeit, Mutterschaft, Invalidität, Teilinvalidität, Ausscheiden aus dem Erwerbsleben (Rente), Todesfall und Arbeitslosigkeit. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf Unterhaltsberechtigte.

Chancen auf eine Arbeitsstelle

Wer sich in Spanien bewirbt, sollte seine Chancen nicht überschätzen. Doch mit langem Atem kann man sich gezielt auf eine berufliche Karriere in Spanien vorbereiten. Als Referenzen sind Praktika in Spanien sehr hilfreich.

Einige Regionen in Spanien legen großen Wert auf ihre kulturelle und sprachliche Autonomie. Die jeweiligen Sprachkenntnisse vorzuweisen (Katalanisch, Galizisch oder Baskisch), kann förderlich sein.

Weitere Informationen im Internet

Informationen im Internet zu den beruflichen Themen um Bewerbung, Arbeit und Karriere in Spanien und Lateinamerika, etc. finden Sie in unserem kostenlosen JOB-BRANCHENBUCH.

Infotipp: Um weitere Informationen zu spanischen Bewerbungen zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

Weitere Bücher zum Thema: Hier klicken


 Bewerbungs-Ratgeber-CDROM
CDROM: Bewerbungs-Ratgeber 6.0

Möchten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr inkl. MwSt. und Versand.

+ Viele Beispiele zu Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation, uvm.
+ 200 Musterbewerbungen in MS-WORD - Vorlagen zum sofort anwenden!
+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren und verteilen ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!
+ Neu in 2016: Mit 32 aktuellen Software-Vollversionen und Personaler-Zugang

 



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2016 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.