Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 
Anzeige

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Zur Vorbereitung auf Ihr Vorstellungsgespräch gehört auch die Wahl der richtigen Kleidung. Hier ist wirklich viel Fingerspitzengefühl gefragt. Sie sollen zu diesem wichtigen Gespräch weder overdressed noch underdressed erscheinen. Soll heißen, dass Sie nicht auf Ihre Hochzeit gehen aber auch nicht zum Waldspaziergang. Gehen Sie bei der Wahl Ihrer Kleidung davon aus, dass Sie mit einem Vorgesetzten reden und sich von Ihrer (beruflichen) besten Seite zeigen wollen.

Und da es hier um berufliche Entscheidungen geht, hat die Auswahl Ihrer Kleidung auch etwas mit dem gewählten Berufsfeld zu tun. Grundsätzlich wird zum Vorstellungsgespräch aber keine typische Berufskleidung getragen. Bewerben Sie sich als Schlosser, müssen Sie also nicht im Blaumann erscheinen. Andererseits ist ein guter Anzug mit Hemd und Krawatte für den Herren oder Bluse und Rock oder Kostüm für Dame fast schon ein Muss, wenn Sie sich für einen Büro- oder Verwaltungsjob bewerben. Sie sehen also, dass ein gut durchdachter Auftritt schon sehr wichtig sein kann.

Zeigen Sie Stil ohne sich zu verkleiden! Wichtig ist, dass Sie sich in der gewählten Kleidung auch wohl fühlen, ohne aber reine Freizeitkleidung zu tragen. Wenn Sie als Mann einen Schlips überhaupt nicht ausstehen können, reicht manchmal auch schon ein gutes Hemd zum Anzug.

Je nach angestrebter Position ist es durchaus auch wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, ob die gewählte Kleidung auch zu den erwarteten Einkommensverhältnissen passt. Als künftiger Maurer müssen Sie nicht in einem teuren Boss-Anzug erscheinen. Das unterminiert sogar die Stellung des Chefs und könnte diesen falsch beeindrucken.

Empfehlenswert ist es, sich im gut sortierten Bekleidungsgeschäft oder bei guten Bekannten (dazu gehören auch die Partner) zu erkundigen, ob das gewählte Outfit passend ist. Wer richtig auf Nummer sicher gehen will, fragt in unserer Bewerbungsberatung nach einer Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch und erhält wichtige Tipps zum Vorstellungsgespräch und Feedback zur eingenen Person.

Egal wie Ihr persönlicher Geschmack ist, vermeiden Sie zu kräftige Farben oder sehr bunte Kombinationen verschiedener Kleidungsstücke! Suchen Sie eine Kleidung aus, die in sich farblich abgestimmt und eher gesetzt wirkt. Das kommt immer seriös herüber und wirkt weder albern, noch aufdringlich.

Wer nicht über die großen finanziellen Mittel verfügt und keine passende Kleidung im eigenen Kleiderschrank hat, darf auch einen guten Freund/Freundin fragen. Nur dem künftigen Chef sollte man das nicht unbedingt sagen. Manchmal lassen sich auch im Einzelhandel gut aussehende Stücke zu gesenkten Preisen erwerben. Ist das Preisschild einmal ab, fragt keiner mehr nach dem Preis. Die Optik ist wichtig.

Wenn Sie einmal die passende Bewerbungskleidung gefunden haben, dann nutzen Sie diese auch nur zu diesem Zweck. Und zwar solange, bis Sie Ihren Job in der Tasche haben! So sind Sie sich immer sicher, bei der nächsten Gelegenheit auch wieder das richtige Outfit zu haben. Natürlich hindert Sie niemand daran, Ihr Bewerbungsoutfit immer wieder zu aktualisieren, sofern Sie sich das leisten können.

Achtung: Sollten Sie den begehrten Job bekommen, ziehen Sie am ersten Arbeitstag bitte nicht die Kleidung an, die Sie schon zum Vorstellungsgespräch getragen haben. Das kommt meist nicht so gut an.

Egal, wie Sie sich letzten Endes entscheiden: Die Kleidung zum Vorstellungsgespräch muss Ihnen passen, sie darf weder zu klein noch zu groß sein. Und Sie müssen sich darin wohl fühlen, ohne overdressed oder underdressed zu sein!

Besonderes Augenmerk auf Ihre Bekleidung zum Vorstellungsgespräch müssen Bewerber legen, die von der Figur her eher benachteiligt sind. Mit der richtigen Bekleidung lassen sich unvorteilhafte Körpermaße durchaus auch gut kaschieren.

Absolutes No Go ist bei Frauen die bauchfreie Mode und bei Herren kurze Hosen!

Besonders Frauen sollten darauf achten, dass Sie nicht übertrieben mit ihren weiblichen Reizen spielen. Auch wenn die öffentliche Meinung hier öfter abweicht, der Chef stellt Sie in erster Linie wegen Ihrer Qualifikation und nicht wegen Ihrer Oberweite oder der hübschen Beine ein. Wenn Sie als Frau natürlich auch gut aussehen, kann das in vielen Berufsfeldern Ihre Chancen durchaus verbessern. Das zählt aber bei den Männern genauso.

Noch ein Tipp für die Frauen: Tragen Sie auch zum Vorstellungsgespräch nur Schuhe, in denen Sie sicher laufen können. Nichts ist peinlicher als echte Probleme mit zu hohen Absätzen.

 
Weiter zum Teil 1: Vorstellungsgespräch I: Fragen und Antworten
Weiter zum Teil 2: Vorstellungsgespräch II: Der Ersatz der Vorstellungskosten
Weiter zum Teil 3: Vorstellungsgespräch III: Software für die Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch
Weiter zum Teil 4: Vorstellungsgespräch IV: Alle Ratgeber zum Vorstellungsgespäch

Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Vorstellungsgespräch zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:


Perfekte Bewerbungsunterlagen: Überzeugend gestalten
und präsentieren

von Alexander Büsing

Perfekte Bewerbungsunterlagen

Perfekte Gestaltung von Initiativbewerbungen und Bewerbungen auf Stellenanzeigen: Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsmappen, Deckblatt, Bewerbungsfotos, Anlagenverzeichnis, 3. Blatt, Motivationsblatt, Arbeitszeugnisse mit vielen Beispielen zum downloaden (den Benutzername und das Passwort finden Sie im Buch auf Seite 1).

Broschüre 50 Seiten

Preis: € 7,90  - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   

Erfolgreich bewerben ab 45+

von Alexander Büsing

Erfolgreich Bewerben ab 45+

Wer heute über 45 Jahre ist, hat mit der Stellensuche eine besondere Herausforderung. Diese Bewerber werden vom Prinzip her schon als zu alt bezeichnet. Auf dem schrumpfenden deutschen Stellenmarkt trifft deshalb deren Arbeitslosigkeit diese Menschen besonders hart. Deshalb ist es notwendig, das sich diese Bewerbergruppe mit ganz anderen Strategien bewirbt als 25 bis 35-Jährige. Schulnoten, Ausbildungszeiten und Berufstätigkeiten, die mehr als 20 Jahre zurückliegen, interessieren da nicht mehr. Als Vorteile für diese Bewerber zählen die hohen persönlichen und beruflichen Erfahrungen sowie die hohe Motivation und eine abgeschlossene Familienplanung.

Preis: € 7,90  - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

 

Für Bewerber mit Berufspraxis: Im Vorstellungsgespräch überzeugen

Für Bewerber mit Berufspraxis: Im Vorstellungsgespräch überzeugen

von Ludwig Briehl

Für Bewerber mit Berufspraxis: Im Vorstellungsgespräch überzeugen

Für 74 wichtige Fragen finden Sie wortwörtliche Musterantworten, die Sie sofort für Ihre persönliche Situation voll übernehmen oder leicht anpassen können:

  • Wie Sie ein eigenes Stärke- und Schwächeprofil überzeugend präsentieren, ohne als Selbstdarsteller/Angeber/Aufschneider/Schauspieler eingeordnet zu werden
  • Auch auf kritische Fragen ehrliche, aber keine dummen Antworten geben!
  • Keiner glaubt Ihnen, dass Sie perfekt sind, versuchen Sie also nicht, sich als
    perfekten Mitarbeiter darzustellen
  • Weshalb Sie auf "meine größte Stärke ist..." verzichten sollten
  • Wie Sie mit der Frage nach Fehlern und mangelnder Qualifikation ehrlich umgehen, ohne sich selbst hinzurichten
  • Wie Sie häufige Arbeitsplatzwechsel begründen können
  • Auch Arbeitslose / Arbeitssuchende haben ihre Chance - wenn sie nicht jammern, sondern sich geschickt positionieren
  • Unzulässige Fragen Wann auch Sie ungestraft lügen dürfen

Preis: € 9,90  - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Für Führungskräfte: Im Vorstellungsgespräch überzeugen
Für Führungskräfte: Im Vorstellungsgespräch überzeugen

von Ludwig Briehl

Für Führungskräfte: Im Vorstellungsgespräch überzeugen

Für 80 wichtige Fragen finden Sie wortwörtliche Musterantworten, die Sie sofort für Ihre persönliche Situation übernehmen oder leicht anpassen können:

  • Wie Sie ein eigenes Stärke- und Schwächeprofil überzeugend präsentieren, ohne  als Selbstdarsteller/Angeber/Aufschneider/Schauspieler eingeordnet zu werden
  • Weshalb Sie auf "meine größte Stärke ist..." verzichten sollten
  • Keiner glaubt Ihnen, dass Sie perfekt sind, versuchen Sie also nicht, sich als
    perfekten Manager darzustellen
  • Auch auf kritische Fragen ehrliche, aber keine dummen Antworten geben!
  • Wie Sie mit der Frage nach Fehlern und mangelnder Qualifikation ehrlich umgehen, ohne sich selbst hinzurichten
  • Wie Sie häufige Arbeitsplatzwechsel begründen können
  • Auch arbeitslose Führungskräfte haben ihre Chance - wenn sie nicht jammern,
    sondern sich geschickt positionieren
  • Unzulässige Fragen Wann auch Sie ungestraft lügen dürfen

Preis: € 9,90  - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Software: FrageTrainer 1.0 - Trainer für das Vorstellungsgespräch
Software: Fragetrainer für die Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch

von Ludwig Briehl

Software: FrageTrainer 1.0 - Trainer für das Vorstellungsgespräch (MS-Win)

Mit über 99 wichtigen Fragen je Fragegruppe und über 130 dazu passenden wortwörtlichen Antworten, bereiten Sie sich mit dem FrageTrainer professionell, effizient und schnell auf Ihr Einstellungsinterview vor:

  • Mit Fragekategorien zu Ihrer Biografie, dem Unternehmen, Selbstwertgefühl,
    Moralvorstellungen, kognitiven Eigenschaften, Motivation, Sozial-, Sach- und
    Handlungskompetenz, Wissen und weiteren speziellen Fagen.
  • Eigene Frage-Antwort-Techniken für Schulabgänger, Hochschulabsolventen,
    Arbeiter und Angestellte und Führungskräfte
  • Mit Kleiderregeln, Verhalten im Interview und Tipps und Tricks zur allgemeinen
    Antworttechnik
  • Wie Sie mit Fragen nach Fehlern und mangelnder Qualifikation ehrlich umgehen,
    ohne sich selbst hinzurichten
  • Wie Sie häufige Arbeitsplatzwechsel begründen können
  • Mit zulässigen und unzulässige Fragen - und wann Sie lügen dürfen!

Preis: € 19,90  - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
© Berufszentrum ABIS



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2017 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.