Gehaltsstudie 2009. Die (Einstiegs-) Gehälter von Hochschulabsolventen und Praktikanten
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 
Anzeige

Karriere im Ausland: Wie finde ich passende Unternehmen?

Durch Die Arbeit im Ausland bietet vor allem jungen Menschen wie Young Professionals und frischgebackenen Absolventen zahlreiche Vorteile. So gleicht der Aufenthalt in fremden Ländern nicht nur einem echten Abenteuer, sondern die Arbeit im Ausland verbessert ebenfalls nachhaltig die Karriereaussichten. Doch wie findet man eigentlich passende Unternehmen im Ausland?

Warum ist das Arbeiten im Ausland so beliebt?

Nach dem Ende der Berufsausbildung sehnen sich viele Menschen nach einer völlig neuen Erfahrung. Für viele Betroffene stellt hier vor allem die Jobsuche im Ausland eine optimale Lösung dar. So bereichert der Kontakt mit fremden Kulturen maßgeblich die eigene Lebenserfahrung, während gleichzeitig die Reiselust gestillt wird. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass sich Auslandsaufenthalte sehr gut im Lebenslauf machen. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung ist Auslandserfahrung heute auf dem Arbeitsmarkt so stark gefragt wie nie zuvor. Auf diese Weise kann die Arbeit im Ausland ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum angestrebten Traumjob sein. Hinzu kommt, dass in vielen Fällen auch die Aussichten auf einen lukrativen Job in anderen Ländern deutlich besser ausfallen als in Deutschland. Das hohe Ansehen deutscher Fachkräfte begünstigt dabei massiv die Jobsuche. So bevorzugen zum Beispiel Maschinenbauunternehmen wie beispielsweise zahlreiche Hersteller von Propellerpumpen, Automobilen oder dem Energiesektor sehr häufig Arbeitskräfte aus Deutschland.

Welche Länder sind in diesem Zusammenhang besonders beliebt?

Wie aktuelle Statistiken zeigen, sind insbesondere Länder im EU-Ausland bei jungen Menschen in Deutschland äußerst beliebt. Ein Grund dafür ist zweifelsfrei die große Unkompliziertheit bei der Arbeit in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Wer als deutscher Staatsbürger in einem EU-Land arbeiten will, muss deutlich weniger bürokratischen Aufwand in Kauf nehmen als in anderen Nationen. Da es sich bei der EU um eine sehr starke Wirtschaftsgemeinschaft handelt, fällt hier weiterhin das Jobangebot überproportional gut aus. Hinzu kommt, dass bei einem Job im EU-Ausland die Nähe zur eigenen Heimat stets gegeben ist, was den Kontakt mit Freunden und der Familie begünstigt. Viele Menschen in Deutschland haben zudem familiäre Wurzeln in EU-Ländern wie beispielsweise Polen, Tschechien oder Italien, was ebenfalls ein Grund für die große Beliebtheit dieser Länder ist.

Wie ein aktueller Bericht zeigt ist eines der beliebtesten Länder innerhalb der EU in Bezug auf die Jobsuche der Inselstaat Malta. Vor allem die exzellente Balance zwischen Job und Freizeit wirkt hier auf viele Menschen anziehend. Ein weiterer Pluspunkt sind die guten Karrieremöglichkeiten vor Ort. Auch Luxemburg und Norwegen sind aufgrund ihrer Arbeit- und Freizeitbilanz aktuell sehr beliebt. Außerhalb der EU zieht es Jobsuchende derzeit vermehrt nach Panama und Ecuador. Auch Neuseeland und die USA zählen nach wie vor zu den beliebtesten Zielen.

Wie lassen sich passende Firmen im Ausland finden?

Eine gute Anlaufstelle im Zuge der Jobsuche sind auch im modernen Zeitalter die deutschen Auslandshandelskammern im Ausland. Organisationen dieser Art stechen vor allem durch die persönliche Beratung aus der Masse hervor. Wer es lieber auf die eigene Faust versuchen möchte, kann sein Glück ebenfalls auf internationalen Jobbörsen im Internet auf die Probe stellen. Eine unkonventionelle sowie sehr direkte Art der Kontaktaufnahme bieten dabei soziale Business-Netzwerke wie Xing oder Linkedin. Auch spezielle Firmendatenbanken eignen sich hervorragend für die Suche von Firmen im Ausland. Eine besonders effektive Methode ist hingegen die Nutzung von persönlichen Kontakten. Insbesondere Hochschulkontakte können sich hier schnell als wahrer Türöffner zum Traumjob erweisen.

Fazit:

Summa summarum wird deutlich, dass sich die Arbeit im Ausland für junge Menschen in aller Regel rentiert. Wer mit dem Gedanken eines Auslandsjobs spielt, sollte am besten so viele Kanäle wie möglich für sein Vorhaben nutzen.

Bildquelle:
Bild 1: pixabay.com CC0 Public Domain

Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Tipps und Tricks für mehr Geld zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:


Haushaltsbuch zum Eintragen

von Moewig - Ein Label der edel entertainment GmbH

Haushaltsbuch zum Eintragen

In Zeiten knapper Kassen wird sinnvolles Haushalten immer wichtiger. Mit diesem Haushaltsbuch lassen sich die Ein- und Ausgaben übersichtlich darstellen und Einsparpotentiale leicht auffinden. Mit Platz für eigene Eintragungen und übersichtlichen Tabellen für die Ein- und Ausgaben. Budgetplanung ganz einfach!

Auf Lager.

Preis: € 3,95Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   


500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld
und Nerven sparen

von Marc Deschka, Olga Malkovskaja

500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld und Nerven sparen

Das Geld liegt manchmal offen auf der Straße. Sie müssen es nur zusammenkehren, um richtig Kohle zu sparen. Sie möchten wissen, wie? Dann wird dieses Buch bestimmt für einen durchschlagenden Erfolg in Ihrer gebeutelten Haushaltskasse sorgen! 500 effektive Spartipps zeigen Ihnen, wie man kleinere und größere Summen, aber auch Zeit und Nerven sparen kann, ohne dafür an Lebensqualität einzubüßen. Hier finden auch Sie viele Sparideen, bei denen Sie sich fragen werden:"Warum bin ich da nicht schon längst selbst draufgekommen?"

Kostenlose Lieferung.

Preis: € 5,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
© Berufszentrum ABIS



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2018 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.