Gehaltsstudie 2009. Die (Einstiegs-) Gehälter von Hochschulabsolventen und Praktikanten
 

Startseite
Bewerbung beraten Bewerbung coachen
Bewerbung schreiben
Bewerbung überprüfen
Arbeitszeugnis schreiben
Arbeitszeugnis überprüfen Online-Bewerbungsmappen
Englische Bewerbungen
Alle Leistungen & Preise



Startseite

Ein privates Informationsangebot des Berufszentrum ABIS e.K.

 
 
Anzeige

Dresscode im Job: Darauf kommt es beim Businessoutfit wirklich an

Die Schon ein einziger Blick reicht, um einen ersten Eindruck von einer Person zu bekommen. Besonders in der Geschäftswelt ist dieser sehr bedeutsam. Denn von dem äußeren Auftreten und der Kleidung wird auf die Arbeitseinstellung geschlossen. Mit den folgenden Tipps lässt sich vermeiden, dass die Aufmerksamkeit im Job nicht auf einem unpassenden Outfit, sondern auf guter Arbeit liegt.

7 Tipps für den optimalen Look

1. Ein gepflegtes Auftreten

Die Kleidung im Job soll repräsentativ, formell und seriös wirken. Daher ist es wichtig, dass auf ein gepflegtes Äußeres geachtet wird. Unterschiedliche Branchen fordern verschiedenste Dresscodes, doch Flecken und zerknitterte Stoffe wirken sich immer negativ auf das Erscheinungsbild aus und daher muss die Kleidung sauber und gebügelt sein. Zusätzlich muss auf saubere Fingernägel und die richtige Frisur Wert gelegt werden: Frauen sollten ihre langen Haare zurückbinden, schulterlange Haare dürfen offen getragen werden.

2. Die Branche beachten

Selbstverständlich gibt es einen Unterschied zwischen dem Dresscode in einer Bank oder in einer Marketingfirma. Die Häufigkeit des Kundenkontakts spielt dabei auch eine Rolle. Für einen formalen Dresscode greifen die Frauen zu Hosenanzügen, Kostümen oder Kleidern. Zu beachten ist, dass Kleider und Röcke mindestens die Knie bedecken müssen. Herren sind mit einem Anzug immer gut bedient. Doch so einfach dies zunächst klingt, besonders bei dem Sitz des Anzugs ist Vorsicht geboten.

3. Die richtige Größe finden

Spätestens bei ausgebeulten Schulterpolstern und ständig hochrutschenden Ärmeln fällt auf, dass die Kleidung nicht perfekt passt. Daher ist es gut, die Beratung einer Fachkraft in einem Geschäft zu Rate zu ziehen. Allgemein reichen Hemdärmel bei einem perfekt sitzenden Kleidungsstück über das Handgelenk und berühren die Hände.

4. Farben nicht zufällig wählen

Auch für die Farben der Kleidung gibt es gewisse Regeln. Generell gilt, je höher der Rang in der Unternehmenshierarchie ist, desto dunkler die Farbe der Kleidung. So ist es auch bei offiziellen Ereignissen. Wichtige Versammlungen fordern Schwarz, bei weniger wichtigen Ereignissen darf auch Dunkelblau oder Dunkelgrau getragen werden. Inwiefern auch andere Kleider- oder Anzugfarben im Job erwünscht sind, hängt von den Unternehmen ab.

5. Nicht zu viel Haut zeigen

Es gehört zu einem guten Business-Outfit dazu, dass darauf geachtet wird, viel Haut zu bedecken. Besonders für Frauen ist es ein Muss, eine transparente Strumpfhose zu tragen. Damit Herren ihre Schienbeine auch beim Sitzen bedecken können, empfehlen sich lange Strümpfe. Diese passen im besten Fall optimal zu der Farbe des Anzugs.

6. Accessoires abstimmen

Gürtel und Schuhe sollten immer aufeinander abgestimmt sein. Zu einem schwarzen Ledergürtel wird deshalb ein schwarzer und kein brauner Schuh kombiniert. Das bedeutet auch, dass die Gürtelschnalle die gleiche Farbe wie der Schmuck haben sollte. Dieser muss dezent ausfallen und darf nicht von dem Gesamtbild ablenken. Um einen stimmigen Look zu kreieren wird auch die Tasche auf die Farbe der Schuhe abgestimmt. Von großen Umhängetaschen, Beuteltaschen oder Rucksäcken ist unbedingt abzuraten. Für Frauen ist es wichtig, dass das Make-Up nicht aufdringlich oder zu extravagant wirkt. Die Schuhe haben im Idealfall eine Absatzhöhe von drei bis sieben Zentimetern.

7. Wohlfühlen ist alles

Ein sicheres Auftreten ist das Highlight eines jeden Outfits. In vielen Fällen wird es sofort deutlich, wenn die Kleidung ihrem Träger nicht einwandfrei zusagt. Dazu gehört auch das Tragegefühl der Materialien. Je bequemer sich die Kleidung anfühlt, desto zufriedener wirkt die Person. Das Ziel ist es einen Look für die Arbeit zu finden, der nicht zwickt und kein Gefühl von Verkleidet sein hervorruft.

Das Wichtigste zusammengefasst

Als Teil einer Firma präsentieren die Angestellten das Unternehmen nach außen hin. Ein gepflegtes Äußeres ist deshalb unverzichtbar. Für ein gutes Business-Outfit eignen sich immer gutsitzende Anzüge, Kleider und Röcke, welche die Knie bedecken, und Hosenanzüge. Die Beine sind immer durch Socken und Strumpfhosen zu bedecken. Wichtig ist außerdem, dass Accessoires zwar vorhanden sein, aber trotzdem nicht zu sehr ablenken sollten. Ein gutes Business-Outfit ist ähnlich wie das richtige Outfit für die Weihnachtsfeier im Handumdrehen zusammengestellt. Auch hier sollte man auf den richtigen Dresscode achten.

Bildquelle: pixabay.com

Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Tipps und Tricks für mehr Geld zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:


Haushaltsbuch zum Eintragen

von Moewig - Ein Label der edel entertainment GmbH

Haushaltsbuch zum Eintragen

In Zeiten knapper Kassen wird sinnvolles Haushalten immer wichtiger. Mit diesem Haushaltsbuch lassen sich die Ein- und Ausgaben übersichtlich darstellen und Einsparpotentiale leicht auffinden. Mit Platz für eigene Eintragungen und übersichtlichen Tabellen für die Ein- und Ausgaben. Budgetplanung ganz einfach!

Auf Lager.

Preis: € 3,95Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   


500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld
und Nerven sparen

von Marc Deschka, Olga Malkovskaja

500 Spartipps: Wie Sie Zeit, Geld und Nerven sparen

Das Geld liegt manchmal offen auf der Straße. Sie müssen es nur zusammenkehren, um richtig Kohle zu sparen. Sie möchten wissen, wie? Dann wird dieses Buch bestimmt für einen durchschlagenden Erfolg in Ihrer gebeutelten Haushaltskasse sorgen! 500 effektive Spartipps zeigen Ihnen, wie man kleinere und größere Summen, aber auch Zeit und Nerven sparen kann, ohne dafür an Lebensqualität einzubüßen. Hier finden auch Sie viele Sparideen, bei denen Sie sich fragen werden:"Warum bin ich da nicht schon längst selbst draufgekommen?"

Kostenlose Lieferung.

Preis: € 5,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
© Berufszentrum ABIS



[  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  REFERENZEN  ][  IMPRESSUM  ][  KONTAKT  ][  PARTNER  ]
[  SITEMAP  ][  FAQ  ][  MEDIA & WERBUNG  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998-2019 Berufszentrum. Alle Rechte reserviert.